Terminplan

Kurse mit Voranmeldung!

 

Da der Kursraum begrenzt Platz bietet, bedarf es einer verbindlichen schriftlichen Voranmeldung (per SMS, WhatsApp oder e-Mail). Eine Absage ist bis 24 h vor Kursbeginn möglich.

Die Kurse sind fortlaufend, so dass ein Einstieg jederzeit möglich ist.

Bei teilnehmenden Krankenkassen können die Kurskosten für eine regelmäßige 10-wöchige Teilnahme anteilig erstattet werden.

Seit dem 14.06.2021 finden die Kurse wieder in Präsenz im Yogastudio statt (mit 2G). Die Kursteilnahme ist weiterhin für alle auch über Zoom möglich (für Kurstermine siehe Terminplan!). Nach schriftlicher Anmeldung (E-Mail, Signal, SMS oder WhatsApp) erfolgt der Versand der Kursinformationen bzw. der Zugangsdaten am Kurstag per Mail.

Der Kursraum verfügt über einen Luftreiniger mit Hepa13-Filter. Bei schönem Wetter kann (nach Absprache mit den Teilnehmer*Innen) der  Unterricht auf der großen Außenterrasse stattfinden.

 

YouTube-Video als "Schnupperstunde"

Gemeinsames Üben auf einer Matte ist mit etwas gutem Willen zwar möglich ...

... aber vielleicht keine dauerhafte Lösung.

Daher denkt an die vorherige Anmeldung.

Yin meets Yang
Yang Yoga
Yin Yoga

Montag

     19.00 - 20.30 Uhr

 

 

Mittwoch

     18.00 - 19.30 Uhr

​​​Mittwoch

     19.45 - 21.15 Uhr

Live und über Zoom!

Live und über Zoom!

Nur Live!

(Zoom auf Anfrage)

Sonntag

    10.30 - 11.45 Uhr

11.12.2022

Kraft & Spiel: Der Weg zum Skorpion

29.01.2023

Entspannt und erfrischt in den Morgen

Live und über Zoom!

Freitag

am 09.12. 16.12.;  30.12.2022; 13.01., 27.01.; 03.02.; 17.02. und 24.02.2023

    19.15 - 20.30 Uhr

 

 

Live und über Zoom!

Die Yogakurse sind durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert, so dass bei teilnehmenden Krankenkassen die Kurskosten für eine regelmäßige 10-wöchige Kursteilnahme entsprechend der jeweiligen Satzungsleistung anteilig erstattet werden. Bis zum 31.12.2022 ist auch für die Kurse im Zoom-Format eine Krankenkassenförderung aktuell noch möglich.

Themen der kommenden Yin meets Yang-Klassen (in Präsenz oder über Zoom)

​KW 48/2022       (Mo 28.11. + Mi 30.11.)        Atem & Bewegung

In dieser Achtsamkeits-fokussierten Praxis nutzen wir die Verbindung von Atem und Bewegung, um einen Bewegungsfluss zu erzeugen, der uns raus aus unserem Kopf und rein in die Wahrnehmung unseres Körper bringt. Wir nutzen viele einfache und bekannte Bewegungen, die wir mit kleinen Herausforderungen für unser Gleichgewicht kombinieren, um die Praxis interessant zu gestalten und unseren Geist zur Ruhe zu bringen.

​KW 49/2022       (Mo 05.12. + Mi 07.12.)        Tao Yin Yoga - Yoga zur Steigerung der Energie

In dieser Woche werden wir eine Yogapraxis kennenlernen, die die Lehren der traditionellen chinesischen Medizin mit der Weisheit der Yogatradition verbindet. Diese dynamische und atemfokussierte Praxis nutzt das Wissen um die Meridiane und wichtigsten Akupressurpunkte, um unsere Lebensenergie (Qi bzw. Prana) zu aktivieren und durch eine Serie fließender, durch die Natur inspirierter Bewegungen und sanfter Dehnungen, wieder ungehindert im Körper zirkulieren zu lassen. Die dynamische Praxis wird uns helfen, uns revitalisiert. geerdet und mit unserer Lebensenergie verbunden zu fühlen.

​KW 50/2022       (Mo 12.12. + Mi 14.12.)        Kraftvoll & Fließend

Diese Woche wollen wir durch fließende Bewegungen in einem "Ladder-Flow" unsere Gelenke und unsere Wirbelsäule mobilisieren, den Körper von Stagnation befreien und sanft die wichtigsten Muskelgruppen zeitgleich kräftigen. Der Bewegungsfluss bringt uns raus aus unserer Gedankenspirale und in Verbindung mit unserem Körper, so dass wie den angeregten Energiefluss im Yang Yoga und die entspannende Stille im Yin Yoga genießen können.

​KW 51/2022       (Mo 19.12. + Mi 21.12.)        Balance & Stabilität

Diese Woche wollen wir unseren Fokus in asymmetrischen Körperhaltungen auf ein stabiles und gerades Becken richten  und bewusst die kleinen Korrekturbewegungen wahrnehmen, die notwendig sind, um die Kreuzbeinregion zu stabilisieren. Dabei nutzen wir unseren Fokus, um in einer langsamen Sequenz aus Balancehaltungen auch in den Übergängen Stabilität zu finden und dadurch unsere Körpermitte zu kräftigen und unser Gedankenkarussell zur Ruhe zu bringen. Anschließend genießen wir die sanften Dehnungen der Yin-Yogapraxis, Anuloma Viloma (wechselseitige Nasenatmung) und eine meditative Reise durch den Körper (Yoga Nidra), um innerlich und äußerlich entspannt und ausgeglichen den Weihnachtstagen entgegen zu sehen.

​KW 52/2022       (Mi 28.12.)        Kreative und funktionale Kräftigung

In dieser Woche wollen wir nach den genussvollen Weihnachtstagen kurze dynamische Bewegungssequenzen in unsere Yogapraxis integrieren, die unser Herz-Kreislaufsystem stärken, die Fettverbrennung anregen und unseren gesamten Körper achtsam kräftigen. Dabei nutzen wir kreative Variationen bekannter Bewegungen, die das funktionale Zusammenspiel des Körpers unterstützen, um langfristig gesund zu bleiben und zu mehr Selbstvertrauen und innerer Stärke zu finden. Im Yin Yoga lösen wir eventuell verbliebene Anspannungen in lang gehaltenen Dehnungen und fördern so die Regeneration und Beweglichkeit unseres Körpers . Die abschließende meditative Reise durch unseren Körper (Yoga Nidra) lässt uns tief entspannt zur Ruhe kommen und dem Jahresausklang entgegen zu sehen.

Workshops am Wochenende

Sonntag       08.01.2023     16.00 - 18.30 Uhr                 Patañjalis Yoga & Meditation

Im Yogasutra von Patañjali wird Yoga als ein ganzheitlicher Übungsweg beschrieben, der aus acht ineinandergreifenden Stufen besteht. Die Yogasutras beleuchten dabei wichtige Fragen: Wie funktioniert unser Geist? Was ist das Ziel des Yogaweges? Was ist Meditation? Wie greifen Yoga und Meditation ineinander? Zum Jahresbeginn wollen wir in diesem Workshop diesen Fragen mit Hilfe der Yogasutras nachgehen.

Während im wöchentlichen Unterricht hauptsächlich die dritte und vierte Stufe, Asanas (Körperhaltungen) und Pranayama (Atemübungen), Beachtung finden, werden wir erfahren, dass Mediation als siebte Stufe des achtgliedrigen Yogaweges ein wesentlicher Bestandteil der Yogapraxis ist und dass in Stille durchgeführte Asanas, bei der während der Körperhaltungen eine Konzentration auf die Atmung erfolgt, bereits eine Form der Meditation sind.

In der anschließenden Yogapraxis wollen wir das theoretisch erworbene Wissen umsetzen und verschiedene Formen der Meditation, zum Teil in Bewegung oder auch in Stille, z.B. als Yoga Nidra, erfahren.

Sonntag       26.02.23      15.30 - 18.00 Uhr                  Präzision in Bewegung

In diesem Workshop wollen wir mit einem hohen Maß an Aufmerksamkeit die Stabilisatoren unseres Körpers erfahren. Dazu beginnen wir mit der isolierten Erkundung der Stabilisatoren unserer Körpermitte, unserer Hüfte und unseres Schultergürtels in kleinen, bewussten Bewegungen. Anschließend verbinden wir diese zielgerichteten Bewegungen mit Präzision in einem langsamen, dynamischen Bewegungsfluss. Eine ausgiebige Yin Yoga und Entspannungsphase rundet die Praxis ab.

Ziel diese Workshops ist es, sich balanciert und stark zu fühlen und den gesamten Körper mit seiner Stabilität in Bewegung zu erfahren.

Sonntag       19.03.23      16.00 - 18.30 Uhr                  Balance & Stabilität

In diesem Workshop wollen wir unsere Stabilität im Körper verbessern und uns der Erdung in den Körperhaltungen und auch in den Bewegungsübergängen bewusst werden. Da Balance nicht statisch ist, sondern ein ständiges Ausbalancieren der Kräfte in verschiedene Richtungen bedeutet, sind Balancehaltungen nicht nur hervorragend geeignet, um unsere Mitte zu kräftigen, sondern auch unseren Fokus zu stärken und unseren Geist zur Ruhe zu bringen. Anschließend genießen wir die sanften Dehnungen der Yin-Yogapraxis und eine meditative Reise durch den Körper (Yoga Nidra).

.

Sonntag       23.04.23      15.30 - 18.00 Uhr                  Alignment im Yoga - Ausrichtung für Arme & Schultern

In diesem Workshop wollen wir die Grundprinzipien der Körperarbeit im Hatha Yoga kennenlernen bzw. vertiefen. Wir werden uns im Detail die Ausrichtung einzelner Basis-Asanas erarbeiten und zunehmend verfeinern und uns dabei insbesondere Yogapositionen ansehen, in denen die Arme und Schultern mit unserem Körpergewicht belastet werden. Dabei vertiefen wir unser Wissen über eine gesundheitsfördernde Gelenkstellung in den einzelnen Positionen. Der Einsatz von Hilfsmitteln wie Blöcken, Gurt oder Bolster wird die verschiedenen Übungen für jedermann zugänglich machen.

Zum erholsamen Ausklang beenden wir die Praxis mit einer kurzen Yin Yoga Sequenz und einer Entspannungsmeditation.

.